Hightech Raum-Schiff

  • 0

Hightech Raum-Schiff

Jetzt ist das Geheimnis über das nächste Raum-Schiff von Opel enthüllt: Der Opel Insignia Sports Tourer besticht mit einem interessanten dynamischen Design und bringt alte Opel-Tugenden wieder zurück auf die Straße. So kann nun der Kofferraum wieder 2 Meter Stückware bei Bedarf schlucken. Und auch das Raumangebot bei nicht umgeklappter Sitzreihe überzeugt.

Neben Platz gibt es aber auch jede Menge an High-Tech. Matrix LED Scheinwerfer, HeadUp Display, Rundumkamera… alles aufzuzählen würde diesen Artikel wohl sprengen. Ein Großteil der Goodies ist aus dem Insignia Grand Sport bekannt (wie ja nun der 5 Türer heißt). Neu ist aber, dass für das “Fußwachteln” zum Öffnen des Kofferraumes nun mit Licht ein Bereich am Boden gekennzeichnet wird :-). Nie mehr den Auspuff treten (wie ich es bei einem Astra ST Leihwagen gemacht hab).

Mehr zu sehen, mehr zu hören…

Einen genaueren Einblick inkl. Auflistung aller (derzeit bekannten) weiteren Goodies findet ihr im OpelBlog. Wie es aussieht, gibt es aber noch das eine oder andere Goodie – zu sehen im letzten Videocast vom Chef KTN persönlich…

http://www.opel-blog.com/2017/02/06/voila-der-neue-insignia-sports-tourer

Fotos (c) GM Corporation via flickr https://www.flickr.com/photos/opelblog


  • 0

Für Opel regnet es weiter Auszeichnungen….

Tags :

Category : OpelNews

Der Opel GT Concept verkörpert futuristisches Design in Reinkultur. Das würdigt der Rat für Formgebung als Ausrichter des renommierten Automotive Brand Contest. In den Augen der hochkarätigen Wettbewerbs-Jury macht der Sportwagen der Zukunft in der Kategorie „Concepts“ das Rennen und erhält die Auszeichnung „Best of Best“. Darüber hinaus gibt es für Opel drei weitere erste Preise.

Drei erste Preise für drei innovative Lösungen

cq5dam.web.1280.1280(8)

© General Motors

Neben dem Designpreis holt Opel drei erste Plätze im Bereich Marketing. Mit dem „Best of Best“-Award zeichnet die Jury in der Kategorie „Events“ die „Mission Astra“ aus. Dahinter verbirgt sich die Einführungsveranstaltung des neuen Astra, zu dem Opel die europäischen Händler in die Sierra Nevada nach Spanien eingeladen hatte. Dort verbrachten die Opel-Partner zwei Tage als „Astranauten“ und übernachteten in 250 futuristischen Zelten mitten in der Wüste.

Opel OnStar – der Schutzengel an Bord mit schnellem Internet für bis zu sieben mobile Geräte – setzte sich in der Kategorie „Future Mobility & Parts“ ebenfalls an die Spitze. Wie wichtig die digitale Vernetzung auf allen Ebenen ist, unterstrich die Jury dann auch mit einem weiteren Automotive Brand Award für den neuen mobilen Konfigurator, mit dem Kunden nun von überall ihren Wunsch-Opel zusammenstellen können.

Der Automotive Brand Contest ist ein internationaler Designwettbewerb für Fahrzeugmarken. Der 1953 als Stiftung gegründete Rat für Formgebung prämiert herausragende Produkt- und Kommunikationsgestaltung und lenkt den Blick auf die elementare Bedeutung dieser Entwicklungsdisziplin.

Mehr zu diesem Thema findet Ihr auch im Opelblog unter http://www.opel-blog.com/2016/07/11/best-of-best-designpreis-fuer-gt-concept/

Alle Fotos: (c) General Motors


Seite durchsuchen…

Zur Werkzeugleiste springen