Opel gibt Vollgas auf der Vienna Autoshow

  • 0

Opel gibt Vollgas auf der Vienna Autoshow

Category : OpelNews

Die Vienna Autoshow, Österreichs bedeutendste Automesse, bildet auch heuer den traditionellen Auftakt des PS-starken Jahres. Vom 12. bis 15. Jänner 2017 öffnen sich die Hallen der Messe Wien für die Autofans und auch Opel Österreich ist mit seiner breiten Produktpalette beim Automobilsalon vertreten. Auf einer imposanten Ausstellungsfläche von 1300 m² ist es den Besuchern möglich, zahlreiche Bestseller der Marke mit dem Blitz live zu erleben sowie einen umfassenden und exklusiven Einblick in die Opel-Welt und die neuen Modelle zu erhalten.

Zu sehen sind 22 Fahrzeuge, die einen Querschnitt durch das Produktportfolio des deutschen Automobilherstellers geben. Als Highlights gelten der Mokka X sowie der Opel GT Concept. Ebenfalls am Stand vertreten sind der KARL ROCKS, der neue Opel Zafira sowie der Opel Corsa OPC, welcher mit seinen 207 PS Rennsport-Feeling pur verspricht. Ein besonderes Schmankerl ist auch der Opel Vivaro, welcher in zwei Ausführungen vor Ort ist: Der Vivaro Combi Camping und der Vivaro Combi Reha. Der Opel KARL, Opel Corsa und Opel Meriva werden als Österreich Edition mit von der Partie sein.

Der Opel GT Concept

Das Highlight am Opelstand ist der Opel GT Concept, welcher durch den Rat für Formgebung im Zuge des renommierten Automotive Brand Contest in der Kategorie „Concepts“ die Auszeichnung „Best of Best“ erhielt. Der atemberaubende Athlet mit Frontmittelmotor und Heckantrieb stammt in direkter Linie vom Opel GT aus den 1960er- und 70er-Jahren und vom Monza Concept ab.

Gemäß der Designphilosophie “Skulpturale Formgebung trifft deutsche Präzision” ist der Opel GT Concept minimalistisch und spannend zugleich und besticht mit zahlreichen außergewöhnlichen Features. Eine besondere Innovation des Opel GT Concept sind die großen Türen mit integrierten Seitenscheiben, die einen nahtlosen Übergang zwischen Glas- und Lackfläche zeigen. Durch eine einfache Berührung einer Tastfläche in der roten Signaturlinie öffnen sich die Türen und geben den Blick frei auf einen überraschend geräumigen Innenraum. Hier findet jeder genügend Platz.

Unter der langen Motorhaube befindet sich ein Frontmittelmotor, welcher für einen tiefen, mittigen Schwerpunkt sorgt – perfekt für beste Kurvendynamik! Der kompakte Sportler ist für den Einsatz im urbanen Raum optimiert. Für sicheren Überblick im Stadtverkehr sorgen zudem zwei Kameras hinter den vorderen Radhäusern, die ihre Bilder auf Monitore links und rechts im Cockpit übertragen – die Zeit der toten Winkel ist damit vorbei!

Quelle: Opel Österreich / GM Corporation
Fotos: (c) GM Corporation


Seite durchsuchen…

Seite via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 503 anderen Abonnenten an

Zur Werkzeugleiste springen